Russland startet Abfallreform - Wie können deutsche Unternehmen profitieren?

Am 30. Januar hat die IHK Nürnberg in Kooperation mit der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer und Germany Trade and Invest das Webinar zum Thema "Russland startet Abfallreform - Wie können deutsche Unternehmen profitieren?" organisiert.

01/30/2020

In Russland wird das nationale Projekt „Ökologie“ realisiert, das bis 2024 Luft- und Wasserverschumtzung verringern und ein landesweites Recyclingsystem aufbauen soll. Dies bietet ausländischen, unter anderem deutschen Dienstleistern und Lieferanten, gute Geschäftsmöglichkeiten. Weitere Informationen zur Abfallreform in Russland erfahren Sie im Webinar, das unter dem folgendem Link abrufbar ist. 



Darüber hinaus laden wir sie zur Teilnahme an einer Leistungsschau vom 25. bis 29.Mai 2020 nach Russland zum Thema Industrieabfälle ein. Die Reise organisiert die AHK Russland im Rahmen des Markterschließungsprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Anmeldeschluss ist der 14. Februar 2020. 
zurück

Weitere Meldungen

Nationalprojekt „Umwelt“ in Quarantäne

Расходование средств национального проекта «Экология» в I квартале года составило всего 5,9%

Weniger Geld für die Umwelt

Нацпроект «Экология» лишится вследствие перераспределения бюджетных средств на восстановление экономики после пандемии более 40 млрд рублей 

Mülltrennung in Moskau

В Москве появились специальные мусорные контейнеры для использованных медицинских масок и перчаток.